Schlagwort-Archiv: Kinderwagenhandschuh

Kinderwagenmuff: warme Hände beim Spaziergang mit dem Kinderwagen

Passend zur kalten Jahreszeit möchten wir euch heute so genannte Kinderwagenhandmuffs vorstellen. Der Muff ist eine Erfindung, die es bereits im 17. Jhd. in Deutschland gab. Es ist ein röhrenförmig zusammengenähtes, gefüttertes Stück Stoff (früher auch Pelz), in das man von beiden Seiten die Hände hineinstecken kann. So bekommt man auch bei eisigen Temperaturen draußen nie kalte Hände und Finger.

Diese Erfindung gibt es heutzutage natürlich auch angepasst für Kinderwagen oder Buggys. Der so genannte Kinderwagenhandmuff wird an der Schiebestange besfestigt und bietet so neben dem wärmenden Komfort noch weitere praktische Eigenschaften. Er ist auch bekannt als Handwärmer oder Kinderwagenhandschuh.

Wir haben ein Modell des Herstellers HOBEA-Germany ausgewählt, an dem wir euch die genauen Besonderheiten des Handmuffs erklären möchten:

Copyright: babyspartipps.de

Copyright: babyspartipps.de

Einsatzbereich und Befestigung:

Den Kinderwagenhandmuff kann man am Kinderwagen und am Buggy verwenden. Dabei ist es egal, ob die Schiebestange durchgehend oder geteilt ist. Es gibt nämlich zwei unterschiedliche Befestigungsmöglichkeiten. Hat man eine geteilte Schiebestange kann man den Handmuff einfach durch eine Klettöffnung über die Stange schieben und zusätzlich mit einem innenliegendem Gummiband befestigen. Bei einer durchgehenden Schiebestange öffnet man einfach die beiden Reißverschlüsse an jedem Muff, legt den Muff über die Stange und schließt die Reißverschlüsse wieder. Fertig! Durch den flexiblen Reißverschluss ist die Anpassung an verschiedene Stangendurchmesser möglich.

Vorteil: Durch diese verschiedenen Befestigungssysteme kann man den Muff auch an der Babyschale, am Bollerwagen oder am Fahrrad nutzen.

Material und Verarbeitung:

Das Außenmaterial ist wasserabweisend und schützt eure Hände somit vor Regen und Schnee. Die Innenseite ist durch ein eingearbeitetes Fleece, ganz kuschelig weich und sehr wärmend. Der Muff ist ganz leicht, so dass er schnell trocknet. Er läßt sich außerden in der Maschine waschen. Die Größe der Handmuffs von Hobea ist für kleine Frauenhände, wie auch für größere Männerhände ideal ausgelegt. Die verwendeten Stoffe und Reißverschlüsse sind hochwertig, ebenso wie die Verarbeitung. Die Nähte sind passgenau und die Stoffe sind einwandfrei. An der Oberseite sind zwei Falznähte eingearbeitet, so dass der Muff auch gut passt, wenn man eine Faust macht, was beim Schieben des Kinderewagens der Fall ist. Mit einem mitgeliefertem Verbinder an den Reißverschlüssen kann man beide Handteile praktisch gemeinsam verstauen und lagern.

Die Handmuffs von Hobea gibt es übrigens im verschiedenen Designs. Als Außenfarbe könnt ihr rot, schwarz oder rosa wählen. Es gibt auch ein Modell, dass innen ein Kuhfleckenmuster hat.

muff2

Copyright: babyspartipps.de

Im Allgemeinen haben Handmuffs am Kinderwagen einen großen Vorteil zu Handschuhen: Man muss nicht mehr die Handschuhe aus- und anziehen, nur weil man mal eben schnell Taschentücher suchen muss, den Schnuller geben möchte o.Ä.

Das vorgestellte Modell könnt ihr im Hobea-Shop bestellen, viel Spaß damit!

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne 5,00 von 5 Sternen, 1 Bewertungen