Du bist hier:

Babys beim Einschlafen helfen

Das Baby ist satt, die Windel ist frisch und was zur Zufriedenheit fehlt ist eine Mütze voll Schlaf. Einfacher gesagt als getan: kleinen Babys fällt das Einschlafen oft schwer. Legt man das Baby einfach in sein Bett oder in die Wiege schreit es meistens. Also trägt man es auf dem Arm und wiegt es hin und her oder läßt es auf Mamas oder Papas Bauch einschlafen. Legt man es allerdings dann wieder in die Wiege, kann es passieren, dass das Baby wieder wach wird und die ganze Aktion von vorne losgeht.

Eine andere Einschlafhilfe kann ein monotones Geräusch sein, das in den ersten Lebensmonaten beruhigend auf das Baby einwirkt. Wir haben dies selbst bei unseren Kindern mit einem Fön oder Staubsauger ausprobiert. Es klappt bei Neugeborenen wunderbar! Kaum geht das Geräusch los, versiegt das Schreien und das Baby schläft nach kurzer Zeit ein. Man vermutet, dass das rauschende Geräusch Ähnlichkeit mit den Klängen im Mutterleib hat.

Auf die Dauer ist der Betrieb des Föns oder des Staubsaugers aber doch teuer. Viele Geräusche aus dem Haushalt gibt es auf der CD “Einschlafhilfen für Babys”, die bei Amazon 6,99 Euro kostet. Insgesamt sind 13 Musikstücke auf der CD: Haartrockner, Staubsauger, Autofahrt, Mixer, Ozeanwellen, Waschmaschine oder Regen. In die einzelnen Musikstücke könnt ihr bei Amazon auch zur Probe hineinhören.

Im Internet habe ich das Föngeräusch kostenlos als Mp3 zum Download gefunden. Man kann die Mp3 z.B. einfach mit dem Handy herunterladen und so bei Bedarf überall abspielen.

Probiert es aus, es funktioniert! Ich wünsche euch einen guten Schlaf und freue mich auf Kommentare!

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne 4,50 von 5 Sternen, 2 Bewertungen

Bettwäsche mit besonderen Motiven

Schön soll es sein, damit die Kleinen sich wohlfühlen: das Kinderzimmer. Immer mehr Möbelhäuser nehmen diesen Trend auf und bieten uns eine große Auswahl an Einrichtungsprodukten.

Ein ganz wichtiges Element bei der Gestaltung ist das Kinderbett. Hier verbringen die Kinder einen Großteil ihrer Lebenszeit. Neben allen gesundheitlichen Aspekten (passende Matratze, Lattenrost etc.) sollte das Bett optisch den Kindern so gefallen, dass sie abends freiwillig hineinklettern.

Das gelingt mit Bettwäsche, die vielleicht ein besonderes Motiv hat, das das Kind aus dem Alltag kennt und liebt. Verschiedene Motive, wie z.B. die kleine Raupe Nimmersatt, Winnie Puuh, Cars, Hello Kitty oder Bob der Baumeister kommen hier je nach eurem Familiengeschmack in Frage. Achtet beim Kauf unbedingt auf die Zusammensetzung der Bettwäsche. Sie sollte aus 100% Baumwolle bestehen und idealerweise das Gütesiegel „TEXTILES VERTRAUEN – schadstoffgeprüft nach Ökotex-Standard 100“ haben.

Passend zur Bettwäsche kann man dann noch ein Wandmotiv wählen. Oft kann man dies sogar günstig selbst an die Wand malen, auch ohne künstlerisches Talent (Anleitung: Wie bringe ich den Lieblingscomic an die Wand?).

Inspirationen zu Gestaltung des Kinderbetts bekommt ihr auch noch bei dieser Fotostrecke von „Schöner Wohnen“.

111166_web_R_K_B_by_S. Hofschlaeger_pixelio.de

Foto: S. Hofschlaeger / pixelio.de

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (Noch keine Bewertung)

Die richtige Matratze fürs Baby oder Kleinkind finden

Babys verbringen sehr viel Zeit auf ihrer Matratze. So sollte man beim Kauf der Matratze darauf achten, dass diese für das Baby auch gut geeignet ist. Die Standardgröße für eine Baby- und Kindermatratze ist 70 mal 140 Zentimeter. Es gibt Matratzen aus Schaumstoff, die verhältnismäßig preiswert und pflegeleicht sind und eine gute Haltbarkeit haben.

Grundsätzlich solltet ihr darauf achten, dass die Matratze weder zu weich noch zu hart ist. Der Körper darf weder versinken noch sollte er zu wenig von der Matratze gestützt werden. An den Seiten sollte die Matratze stabile Kanten haben, damit sie den ersten Stehversuchen eures Babys standhält und es nicht abrutschen kann.

Empfehlenswert sind vor allem Matratzen bei denen der Bezug abnehmbar und somit waschbar ist. Grundsätzlich solltet ihr unter dem Spannbettlaken trotzdem eine Moltonunterlage zum Schutz der Matratze verwenden.

Aus hygienischen Gründen empfiehlt es sich Babymatratzen nicht mehrfach gebraucht zu verwenden.

Kinderbettmatratzen, Babymatratzen und Spannbetttücher für Kinderbetten könnt ihr günstig im Internet bestellen. Der Shop hat sich auf Produkte rund um das Thema schlafen, leben und wohnen spezialisiert. Schadstoffgeprüfte Matratzen namenhafter Hersteller bekommt ihr bereits ab 64,90 Euro.

Beim Kauf der Matratzen von slewo.com bekommt ihr bei eurer ersten Bestellung 3% Rabatt auf den Einkaufswert. Bei einem Einkaufswert von mindestens 50 Euro fallen übrigens keine Versandkosten an. Der Online-Shop bietet euch sichere Zahlungsmethoden wie z.B. PayPal oder den Kauf auf Rechnung an.

Wenn ihr eine Matratze gekauft habt, lüftet sie bitte gründlich aus, da sich in der ungeöffneten Verpackung Schadstoffe befinden können die im Kinderzimmer nichts verloren haben. Nach 24 Stunden sollten diese Stoffe “verflogen” sein.

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (Noch keine Bewertung)