Du bist hier:

Hier findet ihr Erfahrungen und Tipps rund ums Baby, speziell zu den Themen Ernährung und Pflege.

Kinderwägen für das Neugeborene: darauf sollten Sie beim Kauf achten

Sie erwarten ein Baby und stürzen sich voller Vorfreude auf den Kauf von allem, was das Neugeborene beim Start ins Leben braucht. Neben Babystrampler und Fläschchen darf da natürlich auch der Kinderwagen nicht fehlen. Doch auf was kommt es beim Kauf eines Kinderwagens überhaupt an?

Zuerst sollten Sie sich klar machen, ob Sie einen reinen Kinderwagen haben möchten oder lieber ein Modell, das wandelbar ist und sich somit über das Säuglingsalter hinaus auch als Buggy verwenden lässt.

Die Sicherheit Ihres Kindes steht für Sie sicherlich an erster Stelle. Deshalb sollten Sie darauf achten, dass der Kinderwagen mit einer guten Feststellbremse ausgerüstet ist. Wenn Sie sich für ein Kombimodell mit Buggy entscheiden, sollte dieser auf jeden Fall ein 5- Punkt- Gurtsystem, einen Sicherheitsverschluss und -bügel mitbringen.

Komfortabel für Ihr Baby ist es, wenn sich vor allem beim Buggy einige Dinge einstellen lassen, wie zum Beispiel verstellbare Fußstützen, die natürlich auch zur Sicherheit Ihres Kindes beitragen. Auch die Liegeposition lässt sich häufig verändern, was Ihrem Baby zusätzliches Wohlgefühl bietet. Selbstverständlich sollte der Schiebegriff auch höhenverstellbar sein, damit Sie als Eltern den Kinderwagen auch bequem ausfahren können. Schwenkbare Vorderräder gehören zum Standard eines jeden Kinderwagens.

Wenn Sie Ihren Kinderwagen häufig im Auto transportieren müssen, sollten Sie sich ein Modell aussuchen, das sich schnell und einfach zusammenklappen lässt. Je nach Größe Ihres Autos und Kofferraums kommt es dann natürlich auch auf die Größe des Kinderwagens im zusammengeklappten Zustand an. Heutzutage sind fast alle Kinderwagengestelle aus Aluminium, was das Ganze etwas leichter macht. Gerade für Familien im Obergeschoss und ohne Aufzug ist das Gewicht ein entscheidendes Argument. Doch Vorsicht. Achten Sie nicht nur auf ein leichtes Modell, denn meist sind die schwereren Modelle auch die stabileren, die nicht beim kleinsten Windstoß ins Wanken geraten. Ob Sie sich für Luft- oder Gummireifen entscheiden, hängt natürlich davon ab, auf welchen Straßen Sie hauptsächlich unterwegs sind. Auf asphaltierten Straßen sind Sie mit Gummireifen gut bedient. Gerade bei unebenen Untergründen wie zum Beispiel beim Waldspaziergang dagegen bieten sich Luftreifen an, da sie Unebenheiten wie Steine oder Äste besser ausgleichen können. Zusätzlich sind hier Stoßdämpfer sinnvoll, um Ihr Baby durch Stöße nicht aus dem Schlaf zu reißen.

Bei der Optik kommt es natürlich ganz auf Ihren Geschmack an; viele Modelle gibt es in unterschiedlichen Farbkombinationen.

Zu guter Letzt sollte man natürlich auch sein eigenes Budget im Auge behalten. Doch dies sollte kein Problem sein, denn heutzutage lassen sich in allen Preisklassen solide Kinderwägen finden. Allerdings muss man je nach Preis eben ein paar Abstriche bezüglich der Qualität, Verarbeitung und Ausstattung machen. Wenn Sie sich für ein günstigeres Modell entscheiden, können Sie zum Beispiel eine dünne Matratze im Kinderwagen leicht in Kauf nehmen, da sie dies ganz einfach mit einer Decke ausgleichen können. Sparen Sie jedoch niemals an Sicherheitsaspekten! Schauen Sie genau hin, denn viele etwas teurere Kinderwägen bieten für Ihren Preis einen großen Lieferumfang an. Standard sollte auf jeden Fall ein Einkaufskorb sein. Oft gibt es einen Sonnen- und Regenschutz, Moskitoschutz und eine Wickeltasche gratis dazu oder lässt sich günstig dazu kaufen. Gerade wenn Sie sich für ein Modell mit Luftreifen entscheiden, erspart eine mitgelieferte Luftpumpe oft Stress. Oft liegt ein Adapter bei, mit dem Sie Ihre Babyschale auf das Kinderwagengestell montieren können. Manchmal wird auch eine Klingel mitgeliefert, wie zum Beispiel beim Safety 1st Ideal Sportive, die gerade im Gedränge hilfreich sein kann. Eine gute Internetseite, die die neuesten Modelle getestet hat, ist der Kinderwagen Test von kinderwagentest24.de. Hier finden Sie Kinderwägen in allen Preisklassen mit einer kurzen Beschreibung und Testbericht.

cute baby drinks juice

© Aliaksei Lasevich – Fotolia.com

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (Noch keine Bewertung)

Clevere Tricks für Eltern

Neue Internetseiten, die mit Meldungen wie: “Dieser Mann traf eine Kuh, was dann passierte ist einfach unglaublich…”, derzeit wie Pilze aus dem Boden sprießen, haben immer mehr Besucher. Viele Meldungen sind wirklich großer Quatsch, aber nun habe ich einen Beitrag entdeckt, der für uns Eltern wirklich ein paar praktische Tipps enthält.

Anhand vieler Fotos sind nützliche Tipps erklärt, wie z.B.

  • eine Schwimmnudel unter das Bettlaken legen, damit das Kind nicht aus dem Bett fällt oder
  • die Badewanne mit einem Wäschekorb auch schon für Kleinkinder für das “Alleine-Baden” verkleinern

…den ganzen Beitrag mit 33 Tricks lesen…

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne 4,67 von 5 Sternen, 3 Bewertungen

Sonnenschutz für Baby und Kind im Auto – Testbericht Window Sox

Auf der Suche nach dem richtigen Sonnenschutz fürs Auto habe ich bei einem anderen Auto einen Schutz gesehen, der komplett über die Scheibe gezogen war. Bis jetzt hatten wir in einem Auto Sonnenrollos von Reer, in dem anderen einen Schutz mit Saugnäpfen von Römer. Beide schützen unsere Kinder aber nicht gut, da sie das Fenster nicht ganz abdecken und die Sonne noch sehr gut hindurchscheinen kann. Also machte ich mich im Internet auf die Suche nach dem gesichteten Sonnenschutz und fand schnell die vertreibende Firma und bat um ein Testprodukt. In den letzten Wochen habe ich also ausführlich den Sonnenschutz der Firma sunprotec, die so genannten Window Sox, getestet.

Window Sox

Die Window Sox sind nicht universell, sondern speziell für jeden Autotyp gefertigt. Man sucht sich im Shop also sein Auto heraus und bestellt passend dazu ein Paar der Bezüge für 34,95 Euro. In der Lieferung enthalten waren die beiden Bezüge, eine kurze Installationsanleitung, vier Klettklebestreifen und ein Reinigungstuch.

Die Anbringung der Bezüge am Auto ist wirklich einfach. Man zieht den Bezug über die Tür und befestigt dann an der passenden Stelle den Klett am Fahrzeugrahmen. Die Klebestreifen lassen sich bei Bedarf auch wieder rückstandsfrei entfernen. Wenn man die Bezüge wirklich ganz faltenfrei anbringen will, sollte man beim einmaligen Ankleben der Streifen lieber zu zweit vorgehen.

Sind die Klettsteifen einmal angeklebt, kann man je nach Lust und Laune den Sonnenschutz am Auto anbringen oder wieder entfernen. Fährt man z.B. in die Waschanlage, so muss man den Schutz abnehmen. Ansonsten hält der Schutz aber auch Regenwetter aus. Nach vier Wochen Benutzung zu jeder Zeit und Wetterlage sehen unsere Bezüge noch aus wie neu. Sie sind aber auch in der Waschmaschine waschbar.

Die Kinder sind wirklich sehr gut vor der Sonne geschützt. Dies merkt man auch selbst, wenn man einmal hinten sitzt. Er ist gleich viel dunkler im hinteren Teil des Autos. Durch den Sonnenschutz kann man nicht mehr ganz so gut nach draußen gucken, unsere Tochter stört das aber nicht. Sie sieht immer noch alle Trecker und Pferde :-) und hat sich noch nicht beschwert, etwas zu verpassen.

Beim Fahren muss man sich beim Schulterblick ein wenig an die verdunkelte Scheibe gewöhnen, es entspricht dem Fahren mit einer Tönungsfolie. Die Bezüge passen wirklich sehr gut an die Tür, so dass auch bei schnellerer Fahrt alles noch gut “sitzt”.

Praktisch ist auch, dass man weiterhin ganz normal die Scheibe zum Lüften herunterlassen kann. Der Sonnenschutz dient dann auch noch als Insektenschutz.

Die Window Sox sind eine klare Kaufempfehlung für alle, die einen guten Sonnenschutz für ihr Baby oder Kind suchen, den man auch einfach wieder abbauen kann.

Die Vorteile der Window Sox im Überblick:

  • die Fenster lassen sich weiterhin einfach öffnen, dabei schützt der Sonnenschutz auch vor Insekten bzw. können die Kinder nichts aus dem Fenster werfen
  • Schutz vor UV-Strahlung (80% der Strahlen werden abgefangen)
  • lassen sich je nach Bedarf einfach anbringen und entfernen
  • man braucht keine ABE oder TÜV-Zulassung

Hier noch ein kurzes Video, das euch die Bezüge in der Praxis zeigt:

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne 3,72 von 5 Sternen, 58 Bewertungen

Babys beim Einschlafen helfen

Das Baby ist satt, die Windel ist frisch und was zur Zufriedenheit fehlt ist eine Mütze voll Schlaf. Einfacher gesagt als getan: kleinen Babys fällt das Einschlafen oft schwer. Legt man das Baby einfach in sein Bett oder in die Wiege schreit es meistens. Also trägt man es auf dem Arm und wiegt es hin und her oder läßt es auf Mamas oder Papas Bauch einschlafen. Legt man es allerdings dann wieder in die Wiege, kann es passieren, dass das Baby wieder wach wird und die ganze Aktion von vorne losgeht.

Eine andere Einschlafhilfe kann ein monotones Geräusch sein, das in den ersten Lebensmonaten beruhigend auf das Baby einwirkt. Wir haben dies selbst bei unseren Kindern mit einem Fön oder Staubsauger ausprobiert. Es klappt bei Neugeborenen wunderbar! Kaum geht das Geräusch los, versiegt das Schreien und das Baby schläft nach kurzer Zeit ein. Man vermutet, dass das rauschende Geräusch Ähnlichkeit mit den Klängen im Mutterleib hat.

Auf die Dauer ist der Betrieb des Föns oder des Staubsaugers aber doch teuer. Viele Geräusche aus dem Haushalt gibt es auf der CD “Einschlafhilfen für Babys”, die bei Amazon 6,99 Euro kostet. Insgesamt sind 13 Musikstücke auf der CD: Haartrockner, Staubsauger, Autofahrt, Mixer, Ozeanwellen, Waschmaschine oder Regen. In die einzelnen Musikstücke könnt ihr bei Amazon auch zur Probe hineinhören.

Im Internet habe ich das Föngeräusch kostenlos als Mp3 zum Download gefunden. Man kann die Mp3 z.B. einfach mit dem Handy herunterladen und so bei Bedarf überall abspielen.

Probiert es aus, es funktioniert! Ich wünsche euch einen guten Schlaf und freue mich auf Kommentare!

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne 4,50 von 5 Sternen, 2 Bewertungen

Die Baby-Bewegung – Für eine gesunde Entwicklung

Babys fangen schon nach wenigen Monaten an auf dem Boden zu robben und versuchen sich fortzubewegen. Auch anderweitig beginnen die Kleinsten damit ihre eigenen Bewegungen zu entdecken. Wie wichtig ausreichend Bewegung bei Babys für die motorische Entwicklung ist, belegen zahlreiche Studien. In den ersten Lebensjahren werden für die geistige, körperliche und psychische Entwicklung die Grundlagen geschaffen. Daher ist es ausgesprochen wichtig, dass Eltern den natürlichen Bewegungsdrang ihres Nachwuchses von Beginn an fördern. Nachfolgend wurden hilfreiche Tipps zusammengestellt, die es erleichtern sollen Babys bei ihren Erfahrungen zu unterstützen.

Bewegungs- und Sinneserfahrungen

In den ersten Monaten machen Babys ihre ersten Sinnes- und Bewegungserfahrungen. Diese Erfahrungen sind von großer Bedeutung hinsichtlich der gesunden Entwicklung. Doch leider machen viele Eltern in diesem Zeitrahmen den Fehler und legen ihren Nachwuchs stundenlang in starre Babyschalen, die nur wenig Freiraum bieten und einengen. Damit werden das Entdecken der Umgebung und gleichzeitig die wertvollen Bewegungsabläufe behindert. Um eine gesunde Entwicklung überhaupt möglich zu machen, muss regelmäßige Bewegung fest in den Alltag integriert werden. Aus diesem Grund ist es ratsam Babys relativ früh auf Krabbelmatten zu legen. Dort bekommen sie den nötigen Spielraum, um ihre Bewegungen auszuprobieren und die Umgebung kennenzulernen.

baby-boy-84489_640

Krabbelmatten für erste Entdeckungsreisen

Der angeborene Bewegungsdrang, der schon bei Säuglingen zu beobachten ist, stellt die gesunde körperliche Entwicklung sicher. Vorausgesetzt er wird zugelassen und gefördert. Selbstständige Bewegungen wie Rollen oder Robben müssen von Babys ausgeführt werden dürfen. Dafür eignen sich Krabbelmatten optimal. Darauf sind die Kleinsten vor Stößen geschützt und können ihrem Drang zu Bewegungen intuitiv nachgehen. Auf diese Weise lernen Babys auf sinnvolle und natürliche Weise ihren eigenen Körper kennen und wie sie ihn einsetzen können. Auch wenn beim späteren Krabbeln und Laufen weitere Bewegungsabläufe hinzu kommen: Die ersten Erfahrungen werden auf der Krabbelmatte gemacht und legen quasi den Grundstein für alle weitere Fähigkeiten, die später entdeckt werden.

Eigenschaften wie Durchhaltevermögen, Risikobereitschaft und Selbstbewusstsein werden schon in dieser frühen Phase maßgeblich geprägt. Ein weiterer Grund dem natürlichen Bewegungsdrang von Babys die volle Aufmerksamkeit zu schenken. Um sie bei diesem ersten und so markanten Schritt in die richtige Richtung sinnvoll zu unterstützen, sollte generell ausschließlich auf hochwertige Krabbelmatten zurückgegriffen werden. Sie müssen rutschfest, pflegeleicht, angenehm weich und robust sein. Zudem ist es entscheidend, dass eine derartige Matte den sogenannten Babystandards entspricht und strengen Gesundheitsvorgaben gerecht wird. Schließlich kommen Babys direkt mit dem Material in Kontakt. Ein empfehlenswertes Produkt ist beispielsweise die Eco Krabbelmatte, deren Vorteile beim Onlineanbieter rattan-wohndesign.de ausführlich beschrieben werden.

baby-215305_640

Gleichgewichtssinn fördern

Neben den herkömmlichen Bewegungen wie Robben, Krabbeln und ähnliches spielt der Gleichgewichtssinn eine außerordentliche Rolle im Leben jedes Menschen. Ohne die Förderung des Gleichgewichtssinns können Kleinkinder Probleme in späteren Entwicklungsphasen bekommen. Damit Kinder später unbeschwert hüpfen, gehen und sich schnell bewegen können, ist der Gleichgewichtssinn unverzichtbar. Mit verschiedenen Übungen können Eltern ihre Kinder dahingehend aktiv unterstützen. Beispielsweise lassen sich im Wohnbereich spannende und abwechslungsreiche Krabbelparks aufbauen. Mit unterschiedlichen Höhen durch Kissen nachgestellt oder zusammengerollte Decken können die Kleinsten ihre Muskulatur trainieren, in dem sie die Hindernisse überwinden. Eltern-Kind-Gruppen in Turnvereinen bieten häufig für Babys und Kleinkinder Bewegungskurse an, die durchaus nützlich sind. Das Konzept des sogenannten PEKiP, dem Prager Eltern-Kind-Programm, erfreut sich seit einigen Jahren wachsender Beliebtheit und ist für viele Eltern eine willkommene Alternative. Darüberhinaus hat der Nachwuchs in Gruppen die Möglichkeit bei anderen Kindern gewisse Fähigkeiten abzuschauen und auf diese Weise noch schneller zu lernen.

Studien belegen übrigens, dass Kinder mit gutem Gleichgewichtssinn im späteren Leben von zahlreichen Vorteilen profitieren. Sie lernen schneller Fahrrad fahren und haben bessere Schulnoten. Um nur zwei wesentliche Punkte zu nennen.

Bildquelle:  PublicDomainPictures, Bonoz (Ben Kerckx) / pixabay.com

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne 5,00 von 5 Sternen, 2 Bewertungen

reduzierte Markenmode für Babys

Markenmode für die Kleinsten liegt voll im Trend. Um diesen Satz zu glauben, braucht man keine Studien anschauen: dass die Nachfrage groß ist, kann man z.B. auf Kinderflohmärkten beobachten. Während für NoName-Kleidung wenige Euro gezahlt werden oder sie ganz liegen bleiben, wird das Angebot systematisch nach Markenkleidung durchstöbert. Die guten Stücke gehen oft für den halben Ursprungspreis an den neuen Besitzer über. Nicht selten stammen sie dabei schon aus zweiter oder dritter Hand. Der Markentrend in Deutschland lässt sich also nicht leugnen!

Wer sein Glück nicht auf dem Flohmarkt versuchen möchte und zudem noch Erstbesitzer des guten Stückes sein möchte, findet heute immer mehr Online-Shops, die den aktuellen Trend erkannt haben und sich auf reduzierte Baby Markenmode spezialisiert haben. Beim Kauf der neuen Ware sollte man auch bedenken, dass man beim späteren Verkauf mehr Geld wieder bekommt als bei günstigen Produkten. Also, wenn die Entscheidung zur Markenkleidung steht, dann kann man doch auch Erstnutzer der schönen Kleidung sein?! Man profitiert auf jeden Fall vom erhöhten Wiederverkaufswert.

Steiff, Kanz, Königsmühle oder Pampolina und noch viele weitere Marken hat der neue Online-Shop Kidelo für Mädchen und Jungen im Programm. Dabei handelt es sich um aktuelle Markenware aus den neuesten Kollektionen der Markenhersteller und das zu einem günstigen Preis. So findet man bei den über 2000 Artikeln z.B. Strampler von Steiff um die Hälfte reduziert! Die Kleidungsstücke gibt es übrigens nicht nur für Babys, sondern auch für größere Kinder bis zur Größe 152.

Besonders schick sind die ausgewählten Kleidungsstücke in der Rubrik “Festliches”. Hier findet man für Jungen Anzüge und für Mädchen schicke Kleider für unter 30 Euro!

Wer das erste Mal bei Kidelo bestellt, bekommmt übrigens einen 5-Euro-Gutschein für die erste Bestellung geschenkt.

Der Shop bietet euch sichere Zahlungsmethoden, wie z.B. PayPal und die Versandkosten betragen 3,90 Euro und sind ab einem Bestellwert von 50,00 Euro sogar gratis.

Quelle: Annamartha  / pixelio.de

Quelle: Annamartha / pixelio.de

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne 5,00 von 5 Sternen, 1 Bewertungen

Produkttester für einen Hängesessel von HOBEA-Germany gesucht!

Du möchtest in einem Hängesessel von HOBEA-Germany inkl. Kissen entspannen? Du liebst es Produkte zu testen, ganz genau unter die Lupe zu nehmen und darüber zu berichten? HOBEA-Germany verlost unter allen Produkttest-Bewerbern mehrere Hängesessel und Kinderhängesessel der Marke “HOBEA-Germany”!

Der Hängesessel wird mit einem Aufhängungsset inkl. Feder für Hängestühle geliefert. Mit diesem Set kann ein Hängestuhl bzw. Hängesessel in der Wohnung an einer Betondecke oder an einem Holzbalken befestigt werden. Auch lässt sich ein Hängesessel mit dem mitgelieferten Seil kinderleicht an einem Baum befestigen, sodass man in der freien Natur super entspannen kann.

Alles was ihr tun müsst, ist euch bei HOBEA-Germany bis zum 31.03.2014 als Produkttester zu bewerben, indem ihr das Formlular ausfüllt. Mit etwas Glück seid ihr dabei. Den Hängesessel erhaltet ihr dann gratis und könnt ihn auf Herz und Nieren testen.

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (Noch keine Bewertung)