Du bist hier:

Sonnenschutz für Baby und Kind im Auto – Testbericht Window Sox

Auf der Suche nach dem richtigen Sonnenschutz fürs Auto habe ich bei einem anderen Auto einen Schutz gesehen, der komplett über die Scheibe gezogen war. Bis jetzt hatten wir in einem Auto Sonnenrollos von Reer, in dem anderen einen Schutz mit Saugnäpfen von Römer. Beide schützen unsere Kinder aber nicht gut, da sie das Fenster nicht ganz abdecken und die Sonne noch sehr gut hindurchscheinen kann. Also machte ich mich im Internet auf die Suche nach dem gesichteten Sonnenschutz und fand schnell die vertreibende Firma und bat um ein Testprodukt. In den letzten Wochen habe ich also ausführlich den Sonnenschutz der Firma sunprotec, die so genannten Window Sox, getestet.

Window Sox

Die Window Sox sind nicht universell, sondern speziell für jeden Autotyp gefertigt. Man sucht sich im Shop also sein Auto heraus und bestellt passend dazu ein Paar der Bezüge für 34,95 Euro. In der Lieferung enthalten waren die beiden Bezüge, eine kurze Installationsanleitung, vier Klettklebestreifen und ein Reinigungstuch.

Die Anbringung der Bezüge am Auto ist wirklich einfach. Man zieht den Bezug über die Tür und befestigt dann an der passenden Stelle den Klett am Fahrzeugrahmen. Die Klebestreifen lassen sich bei Bedarf auch wieder rückstandsfrei entfernen. Wenn man die Bezüge wirklich ganz faltenfrei anbringen will, sollte man beim einmaligen Ankleben der Streifen lieber zu zweit vorgehen.

Sind die Klettsteifen einmal angeklebt, kann man je nach Lust und Laune den Sonnenschutz am Auto anbringen oder wieder entfernen. Fährt man z.B. in die Waschanlage, so muss man den Schutz abnehmen. Ansonsten hält der Schutz aber auch Regenwetter aus. Nach vier Wochen Benutzung zu jeder Zeit und Wetterlage sehen unsere Bezüge noch aus wie neu. Sie sind aber auch in der Waschmaschine waschbar.

Die Kinder sind wirklich sehr gut vor der Sonne geschützt. Dies merkt man auch selbst, wenn man einmal hinten sitzt. Er ist gleich viel dunkler im hinteren Teil des Autos. Durch den Sonnenschutz kann man nicht mehr ganz so gut nach draußen gucken, unsere Tochter stört das aber nicht. Sie sieht immer noch alle Trecker und Pferde :-) und hat sich noch nicht beschwert, etwas zu verpassen.

Beim Fahren muss man sich beim Schulterblick ein wenig an die verdunkelte Scheibe gewöhnen, es entspricht dem Fahren mit einer Tönungsfolie. Die Bezüge passen wirklich sehr gut an die Tür, so dass auch bei schnellerer Fahrt alles noch gut “sitzt”.

Praktisch ist auch, dass man weiterhin ganz normal die Scheibe zum Lüften herunterlassen kann. Der Sonnenschutz dient dann auch noch als Insektenschutz.

Die Window Sox sind eine klare Kaufempfehlung für alle, die einen guten Sonnenschutz für ihr Baby oder Kind suchen, den man auch einfach wieder abbauen kann.

Die Vorteile der Window Sox im Überblick:

  • die Fenster lassen sich weiterhin einfach öffnen, dabei schützt der Sonnenschutz auch vor Insekten bzw. können die Kinder nichts aus dem Fenster werfen
  • Schutz vor UV-Strahlung (80% der Strahlen werden abgefangen)
  • lassen sich je nach Bedarf einfach anbringen und entfernen
  • man braucht keine ABE oder TÜV-Zulassung

Hier noch ein kurzes Video, das euch die Bezüge in der Praxis zeigt:

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne 3,72 von 5 Sternen, 58 Bewertungen

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *


5 + = 6

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>