Du bist hier:

Philips Avent Babyphone SCD 525/00

Beim Kauf eines Babyfons hat man mal wieder die Qual der Wahl.
Stiftung Warentest hat in der Ausgabe 5/2011 16 Babyfone getestet. So wurden wir auf das Philips Avent Babyphone SCD 525/00 aufmerksam, das aus diesem Test als Testsieger hervorging.
Wichtig bei einem Babyphon waren uns Abhörsicherheit, strahlungsarme Sendung und eine störungsfreie Übertragung, auch im Freien. All diese Punkte erfüllt das Phillips Gerät, so dass wir uns zum Kauf entschieden haben. In der Praxis haben wir die weiteren Funktionen des Gerätes schätzen gelernt. Das Babyphon ist nicht gerade das günstigste, für uns käme aber ein anderes gar nicht mehr in Frage. Vor allem die Funktion der Einschlafmelodien haben wir in unser Einschlafritual einbauen können. Beim abendlichen Stillen habe ich von Anfang an einfach die Musik angeschaltet. Nun ist der Gang ins Schlafzimmer mit der Musik gleich mit dem Einschlafen verknüpft. Praktisch daran ist, dass wir, falls unsere Kleine direkt nach dem Einschlafen wieder wach geworden ist, mit der Elterneinheit einfach die Melodie noch einmal einschalten können. So schafft man für das Baby wieder eine Vertrautheit und meistens schlummert unsere Kleine so wieder weiter. Die Lautstärke der Melodien ist einstellbar und nicht zu laut. Das kleine Nachtlicht an der Basisstation ist übrigens so hell, dass es gerade reicht um nachts zu stillen, man dabei aber auch gut schlafen kann. Die Anzeige der Raumtemperatur an er Elterneinheit ist auch sehr praktisch. Um den plötzlichen Kindstod vorzubeugen sollte euer Baby bei 16-18°C schlafen. Ohne die Anzeige hätten wir im Winter das Schlafzimmer bestimmt zu warm gehabt.

Hier habe ich euch unsere persönlich bemerkten Vorteile noch einmal aufgelistet:

  • spielt fünf Melodien (schönes Einschlafritual), die auch vom Mobilteil (Elterneinheit) steuerbar sind
  • kleines Nachtlicht an der Basisstation erleuchtet das Zimmer (z. B. beim Stillen)
  • abhörsicher
  • strahlungsarme Sendeleistung
  • hervorragende Übertragung, störungsfrei
  • große Reichweite im Freien
  • Alarm bei unterbrochener Verbindung
  • Raumtemperaturanzeige
  • Gegensprechfunktion
  • optische Pegelanzeige
  • Basisstation läuft auch im Baterriebetrieb
  • gute, stabile Verarbeitung
Copyright: babyspartipps.de

Copyright: babyspartipps.de

Günstig haben wir das Babyphon bei Amazon für 79,99 Euro entdeckt (Stand: 26.05.2014). Eventuell bekommt man es in einem anderen Online-Shop durch den Einsatz eines Gutscheins noch günstiger.

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (Noch keine Bewertung)

Sparen beim Kauf eines gebrauchten Autositzes – Was muss man beachten?

Beim Kauf eines gebrauchten Sitzes sollte man der Sicherheit des Kindes zuliebe auf ein gültiges Prüfzeichen achten.

Das Prüfzeichen findet man meistens als orangenen Aufkleber auf der Rückseite der Sitze. Seit 2008 dürfen nur noch Sitze mit dem Prüfzeichen “ECE R44/03″ und “ECE R44/04″ im Straßenverkehr benutzt werden.

Sitze mit den Prüfzeichen “ECE R44/01″ und “ECE R44/02″ dürfen nicht mehr verwendet werden. Sollte man mit einem Sitz mit diesen Prüfzeichen ein Kind transportieren und in eine Polizeikontrolle geraten wird ein Bußgeld in Höhe von 30 Euro fällig. Außerdem dürfen diese Sitze nicht mehr verkauft werden, dies gilt auch für Privatverkäufe.

Bewegungsmelder Angelcare AC300

Beruhigter Schlafen mit dem Angelcare Bewegungsmelder AC300! Bevor wir Eltern waren hätten wir nicht gedacht, wie viel Sicherheit uns diese Erfindung gibt. Das Risiko für den plötzlichen Kindstod ist gering, aber dennoch allgegenwärtig. Da unsere kleine Maus in den ersten Wochen einfach am liebsten auf dem Bauch schlafen wollte, haben wir sozusagen als Kompromiss einen Bewegungsmelder gekauft. Heute, auch wenn sie nicht mehr auf dem Bauch schläft, möchten nicht mehr auf die Sensormatten verzichten, sie geben uns enorm viel Sicherheit. Die beiden Matten werden einfach unter die Matratze eures Babys gelegt und registrieren jede Atembewegung. Sollten die Matten 20 Sekunden lang keinen Impuls verzeichnen, so löst die batteriebetriebene Basisstation einen Alarm aus. Die Bewegungen eures Kindes können optisch oder auch akustisch von der Basisstation angezeigt werden. Die Basistation wird mit einem langen Kabel mit den Sensormatten verbunden. Die Handhabung ist wirklich einfach. Da man die Sensibilität der Sensormatten einstellen kann, hatten wir bis jetzt auch noch keine Probleme mit Fehlalarmen. Sollte man vor dem Hochnehmen des Babys aus dem Bettchen vergessen die Überwachung auszuschalten, gibt es einen kurzen “Warnpieps”  und man hat noch Zeit zum Ausschalten bevor der Alarm losgeht.

Copyright: babyspartipps.de

Copyright: babyspartipps.de

Copyright: babyspartipps.de

Copyright: babyspartipps.de

Zusätzlich empfiehlt es sich einen Kurs zur Ersten Hilfe am Baby/Kleinkind zu belegen. Dieses “Erste-Hilfe-Video” erklärt euch die Wiederbelegung beim Säugling und ist sehr empfehlenswert:

Über die Atemspende bei Säuglingen kann man sich auch auf der Internetseite vom Deutschen Roten Kreuz informieren.

Aktuell ist der Angelcare Bewegungsmelder mit einem Preis von 79,89 Euro bei baby-markt.de am günstigsten (Stand: 04.06.2014), wenn ihr bei der Bestellung einen Gutschein nutzt um zu sparen. Zusätzlich fallen ab 20 Euro Bestellwert keine Versandkosten an.


Laufgitter

Copyright: babyspartipps.de

Copyright: babyspartipps.de

Als unser Baby ein paar Wochen zu Hause war haben wir uns entschieden für das Erdgeschoss ein Laufgitter zu kaufen. Bis dahin konnte ich die Kleine nämlich nur im Kinderwagen ablegen. Einen Laufstall kann man mit einem Nestchen oder einer Decke und einem Stillkissen so kuschelig einrichten, dass das Baby darin auch gerne ein Nickerchen macht. Wir haben uns aus folgenden Gründen für das Laufgitter Uno natur der Firma Schardt entschieden:
Es ist aus massivem, mit Öl behandeltem Buchenholz hergestellt, die gepolsterte Bodenplatte ist mit einer phtalatfreien Folie bezogen.
Die Bodenplatte läßt sich auch in mittlerer Höhe arretieren, so dass man sein kleines Baby auf  “Arbeitshöhe” ablegen kann.
Er ist mit 75cm Breite (100cm Länge) groß genug fürs Kind und passt durch Türen.
Mit zwei Rollen kann man es leicht durch die Wohnung schieben. Ob Wohnzimmer oder Küche, das Baby ist immer dabei.
Letzteres ist mir besonders wichtig. Wenn das Baby bei mir im Raum sein kann, während ich z. B. Essen koche, wird es sich trotz des Ablegens im Laufgitter nicht allein gelassen oder eingesperrt fühlen.
Da wir im Wohnzimmer Parkett haben, brauchten wir ein Laufgitter, an das man ganz einfach geeignete Rollen befestigen kann. Die mitgelieferten Rollen für das Laufgitter sind aus Plastik, also für Holzfußböden eher ungeeignet. Es gibt die Rollen aber baugleich in der Gummiausführung für kleines Geld im Baumarkt. Bei anderen Laufgittern werden spezielle Rollen mitgeliefert, die man nicht einfach in anderen Variationen nachkaufen kann. So konnten wir die Gummirollen einfach anstatt der mitgelieferten anschrauben und hatten keine Mehrarbeit.
Kurzum, das Laufgitter von Schardt ist stabil, einfach praktisch und dabei wirklich sehr preisgünstig. Für uns hat sich der Kauf wirklich gelohnt.
Am günstigsten habe ich es zur Zeit bei myToys.de und bei OTTO entdeckt (bei mytoys 49,99 Euro, zur Zeit bei Otto nur in weiß verfügar für 59,99 Euro, Stand 13.04.2012). Am schnellsten findet ihr es, wenn ihr in der Suche “Schardt Laufgitter Uno” eingebt. Wenn ihr dann auch noch einen Gutschein nutzt, bekommt ihr für nur ca. 40 Euro ein neues Laufgitter nach Hause geliefert.