Du bist hier:

Baby-Apotheke

Zur Pflege eures Babys oder für den Notfall solltet ihr folgende Sachen zu Hause haben:

  • D-Fluoretten 500 oder Zymafluor D500: im Krankenhaus werdet ihr bei der Entlassung für euer Baby diese Tabletten zur Karies- und Rachitisvorbeugung bekommen. Am besten gebt ihr sie vor dem Stillen/der Flasche auf einem Löffel in etwas Milch oder abgekochtem Wasser aufgelöst – einmal täglich.
  • Fieberthermometer: am besten digital, mit flexibler Spitze zur genauen Messung im Popo, z. B. von “Axisis” oder “Aponorm” (ca. 4 Euro)
  • Zur Hautpflege eures Babys empfehle ich euch die Produkte der Weleda Baby&Kind-Serie. Ich benutze für unsere Kleine das Calendula Cremebad und die Calendula Gesichtscreme. Leider sind die Produkte nicht gerade günstig, aber dafür sind sie wirklich sehr ergiebig und halten was sie versprechen. Sie sind besonders hautverträglich und können vom ersten Lebenstag an verwendet werden. Bei der Online-Apotheke DocMorris gibt es für ca. 16 Euro ein Geschenkset, das alle wichtigen Produkte enthält. Super für den Start!
  • Babywaage: gerade wenn das Baby gestillt wird, empfiehlt es sich eine Waage zu Hause zu haben, um ab und zu die getrunkene Menge Muttermilch wiegen zu können. So seid ihr euch gerade am Anfang sicher, dass euer Baby genug trinkt. Die Neuanschaffung so einer Waage lohnt sich aber für diesen eher kurzweiligen Gebrauch nicht, da die Kosten ca. bei 100 Euro liegen. Ich empfehle euch bei einer Apotheke in eurer Nähe nachzufragen. Diese verleihen Babywaagen für eine geringe Gebühr. Ich habe für das Ausleihen 1,30 Euro pro Woche bezahlt. In den ersten vier Wochen sollte euer Baby 400-800ml pro Tag trinken. Dies prüft ihr mit einer Stillprobe, bei der ihr das Baby einfach vor und direkt nach dem Stillen wiegt. Ein Tipp, falls euer Baby auf der Waage nicht stillhalten möchte: föhnt es von weitem vorsichtig. Den warmen Luftstrahl mögen Babys sehr gerne, sie entspannen total.
  • Ein Badethermometer zur sicheren Messung der idealen Badetemperatur, dabei unbedingt auf eine ungefährliche Messflüssigkeit achten, z. B. das “NUK Ocean” (ca. 4 Euro): misst mit natürlichem Rapsöl.
  • Fieberzäpfchen (z.B. von ben-u-ron) für den Fall der Fälle, sollte man prophylaktisch für evtl. Nebenwirkungen nach der ersten Impfung zu Hause haben

Alle hier beschriebenen Artikel erhaltet ihr bei z. B. bei DocMorris. Nutzt bei eurer Bestellung einen Gutschein um zu sparen.